Theo de Feyter

Amsterdam, Niederlande

17.00-01970 - 16.4.18

Biografie

 

 

1947

geboren in Zuid-Scharwoude (Niederlande)

 

1966-67, 69-70

Rijksacademie van Beeldende Kunsten, Amsterdam

 

1979-1987

Studium Sprachen und Kultur Westasiens, Universität Amsterdam

 

1984-1990

Ausgrabungen in Syrien und Türkei

 

1993

Gastatelier Villa Romana, Florenz

 

1996

Gastatelier Cité Internationale des Arts, Paris

 

2000

Atelier Fundacíon Knegt-Drenth, Callosa d’Ensarria, Spanien

 

 

»Er legt den Dingen keinen über sie hinausweisenden Ausdruck bei, sondern nimmt an, daß, wenn uns nur ein Motiv deutlich gezeigt wird, unsere eigenen Empfindungen und Erfahrungen schon anklingen werden. Zu diesem Zweck vermeidet Theo de Feyter alles, was seine Malerei extravagant machen könnte. Er benutzt handliche Formate, übt einen lapidaren Farbauftrag, vermeidet reizvolle Farbschichtungen und effektvolle Malfloskeln. Kulinarischen Sehgelüsten wird wenig geboten« Jörg Eberhard

 

 

www.theodefeyter.nl